U-Verlagerung Birk

 

Die U-Verlagerung Taucher wurde bewilligt und nach der Bewilligung kurzezeit später gestrichen und der gleiche Ort bzw. Anlage wurde dann für den Decknamen Birk freigegeben.